ÖTTV U15 Top 10

Vergangenes Wochenende durften die besten NachwuchsspielerInnen der Altersklasse U15 endlich wieder Wettkampfluft schnuppern. Der ÖTTV veranstaltete ein Top 10 Turnier für Mädchen und Burschen. Dazu wurden die besten acht SpielerInnen Österreichs eingeladen. Zudem gab es jeweils zwei Wild Cards, die vom ÖTTV sowie vom austragenden Landesverband vergeben wurden. Austragungsort war Kapfenberg. Gespielt wurde am Samstag Nachmittag fünf Partien und am Sonntag vier Partien. Neben den sportlichen Kriterien gab es auch eine Vielzahl an weiteren Kriterien zu beachten. Unter anderem ein negativer COVID 19 Test, der bei Turnierbeginn nicht älter als 48 Stunden sein durfte.

Aus Wien waren Pia Geineder, von der Spielgemeinschaft Mariahilf-Langenzersdorf, sowie Paul Dobretsberger und Stephan Wyss, beide Spieler der Spielgemeinschaft Sportklub-Flötzersteig, startberechtigt. Für die drei Talente war es das erste österreichweite Turnier seit über einem Jahr und der erste offizielle Wettkampf seit den letzten Meisterschaftsspielen Ende Oktober. Wo man nach der langen Pause im Vergleich zur österreichischen Konkurrenz stand war also völlig offen.  

Pia Geineder mit guter Leistung

Bei den Mädchen war als einzige Wiener Vertreterin die Langenzersdorferin Pia Geineder, aktuell Nummer sieben in der Österreichrangliste, im Bewerb.

Trotz zwei Niederlagen direkt zu Turnierbeginn am Samstag, ließ sich die die junge Spielerin nicht verunsichern und fand im Laufe des Turniers immer besser in ihr Spiel. Mit beherztem Spiel gelang ihr am Samstag noch eine 2:3 Bilanz. Am Sonntag startete sie mit zwei Siegen in den Tag, musste sich aber anschließend zweimal geschlagen geben. Am Ende landete sie mit einem Spielverhältnis von 4:5 auf dem guten fünften Rang.

Vater und Trainer Markus Geineder: "Mit einer Bilanz von 4 Siegen zu 5 Niederlagen darf sich Pia über Rang 5 freuen. Eine Platzierung, die man nicht hoch genug einschätzen kann. Einerseits weil seit Milena Erak mit Platz 4 2017 keine Langenzersdorfer bzw. Wiener Spielerin so gut platziert war. Und andererseits weil die letzten Monate und Wochen in Sachen Training und Wettkampfvorbereitung alles andere als optimal waren."

U15Top10 PaulU15Top10 Stephan

Ernüchterung bei den Burschen

Ernüchternd verlief das Turnier für Paul Dobretsberger und Stephan Wyss. Im hochkarätigen Teilnehmerfeld konnten beide jeweils nur zwei aus neun Spielen gewinnen und reihten sich damit am Ende der Tabelle ein. Durch den Sieg im direkten Duell, belegte Stephan Wyss den 9. Platz vor Paul Dobretsberger auf Platz 10.

Vereinsverantwortlicher der Spielgemeinschaft Sportklub-Flötzersteig Peter Raidl zum abschneiden seiner Schützlinge: "[...] die ersten Wettkämpfe seit vier Monaten – das führte bei Paul Dobretsberger und Stephan Wyss insgesamt doch zu einer gewissen Unsicherheit. Sie konnten ihr zweifellos vorhandenes Potential an diesem Wochenende leider zu selten abrufen und belegten in diesem teilweise natürlich hochklassigen Teilnehmerfeld mit je zwei Siegen die Plätze 9 und 10. Sehen wir es aber insgesamt positiv – wir hatten zwei Spieler bei diesem Top-10-Turnier dabei, bei dem die Abwicklung mit allen COVID-19-Maßnahmen gut funktionierte, für einen Ausrichter aber einen immensen Aufwand bedeutet. Der Dank gebührt daher dem umsichtigen Ausrichter HiWay Grill Kapfenberg, der diesen Neustart mit viel Einsatz ermöglichte."


Text: Markus Geineder, Peter Raidl, Lukas Komary
Fotos: Markus Geineder, Wolfgang Heimrath

Unterstützt durch

StadtWien
NAVAX
© WTTV - Wiener Tischtennis Verband

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.