Wiener Tischtennisverband

5LenzDoppelTeam1Die ATUS Langenzersdorf hat 2013 die Doppel- und Teamtrophy erfolgreich aus der Taufe gehoben. Man wollte dem Wunsch nach mehr „Doppelspielen“ Rechnung tragen. Außerdem wollte man ein Turnier kreieren, bei dem der Teamgedanke im Vordergrund stehen sollte. Die 5.Auflage ging heuer am 17 und am 18. Juni im schönen Turnsaal der Neuen Mittelschule der Marktgemeinde Langfenzersdorf über die Tischtennis-Bühne.

Trotz schönem Frühsommerwetter haben sich an die 100 Tischtennisspieler/innen von 24 Vereinen aus Wien und Niederösterreich eingefunden. Am Samstag kamen neun Doppelbewerbe zur Austragung. Dabei wurden insgesamt 112 Doppelspiele abgehalten. Lukas Baumgartner (ATUS Langenzersdorf) und Eric Tang (NATURFREUNDE Stadlau) avancierten mit jeweils 3 Bewerbssiegen zu den erfolgreichsten Teilnehmern dieser Veranstaltung. Das Doppel bis Gesamt 3500 RC-Punkten konnte das Duo Roland Wertl (KLOS) und Philipp Merz (NEUD) für sich entscheiden.

Am Sonntag starteten 21 Mannschaften zu jeweils 2 Spielern in 4 Leistungsklassen in der Teamtrophy. Das Stockerauer Duo Denise Storkan und Alexander Fletl gewannen den Teambewerb bis 1800 RC-Punkte. Das Langenzersdorfer Brüderpaar Lukas und Markus Baumgartner waren die Gewinner der Teamtrophy bis 2300 RC-Punkte. Im Bewerb bis 2700 RC-Punkte hatten Mathias Haidvogl und Guido Wögerer vom TTC OLDIE die Nase vorne. Jörg Pichler (AGUM) und Christian Lehr (NEUD) krönten sich zum besten Team bis 3400 RC-Punkte.

Obmann Markus Geineder zog eine zufriedene Bilanz: “Die Doppel- und Teamtrophy ist jedes Jahr etwas ganz Besonderes. Der Teamgedanke und das Miteinander werden hier forciert. Und wie man sehen kann, macht dies sehr vielen einen großen Spaß. Vielen Dank an alle Teilnehmer/innen, an die vielen Helfer/innen, an all unsere Sponsoren und an die Markt Gemeinde Langenzersdorf“.

5LenzDoppelTeam25LenzDoppelTeam3

Weitere Fotos und Ergebnisse findet man auf der Homepage der ATUS Langenzersdorf unter www.ttc-langenzersdorf.com

Text: Markus Geineder