Spielbetrieb bis 13.04 ausgesetzt

Aufgrund der aktuellen Situation und angesichts vieler Hallen-Sperrungen hat der Wiener Tischtennis-Verband folgende Entscheidungen getroffen:

  • Die Mannschaftsmeisterschaft und die Cup-Bewerbe werden von 14.3.2020 bis vorerst 13.4.2020 ausgesetzt.
  • Die bis inkl. 13.3.2020 angesetzten Cup- und Meisterschaftsspiele werden wie geplant ausgetragen. Es wird aber ersucht, etwaigen Verschiebungswünschen möglichst entgegenzukommen.
  • Meisterschafts- und Cup-Spiele, die in der laufenden Woche aufgrund von Hallen-Sperrungen nicht ausgetragen werden konnten, gelten als aufgrund von höherer Gewalt auf unbestimmte Zeit verschoben.

Meisterschafts- und Cupspiele dürfen im Einvernehmen der Vereine ausgetragen werden. Im Sinne der gemeinsamen Anstrengungen zur Eindämmung einer weiteren Ausbreitung der COVID-19-Krankheit – insbesondere Reduktion sozialer Kontakte - wird aber davon ausdrücklich abgeraten.

In diesem Sinne wird den WTTV-Vereinen auch empfohlen Gruppen-Trainings einzustellen.

Informationen, ob ein weiterer Spielbetrieb nach Ostern möglich ist, erfolgen zeitgerecht.

Offzielle Mitteilung des WTTV

Unterstützt durch

StadtWien
NAVAX
© WTTV - Wiener Tischtennis Verband

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.