Sommertrainingslager in Langenzersdorf

In der ersten Augustwoche lud die ATUS Langenzersdorf zum achten Mal Nachwuchsspieler und Spieler der Allgemeinen Klasse ein, um sich gemeinsam auf die kommende Meisterschaftssaison vorzubereiten. Dabei sprengte die Teilnehmerzahl jegliche Erwartungen der Veranstalter. Mit 41 Kindern ist man wohl Wien und Niederösterreich weit der größte TT-Nachwuchskurs 2019. 18 TT-Tische mussten hierfür herhalten um optimale Trainingsbedingungen für die Youngsters im Alter von 5 Jahren bis 18 Jahren zu schaffen. Daneben nahmen am Abend 20 Erwachsenen an einem TT-Lehrgang für die Allgemeine Klasse statt.

Die Nachwuchsspieler hatten von 8.30 bis 17.30 ein reichhaltiges Trainingsprogramm zu bewältigen. Die Kursleitung hatte wie in den vergangenen Jahren der staatlich geprüfte TT-Trainer und Vereinsobmann Markus Geineder über. Daneben standen ihm der staatlich geprüfte TT-Trainer und diplomierte Sportlehrer Walter Kral, die Übungsleiterin Eva Geineder, sowie die Trainingspartner Peter Vass, Martin Mika, Tobias Koszik, Rene Freingruber und Matthias Riedler zur Seite.

Die Kinder hatten in 4 Leistungsgruppen jeden Tag mehrere TT-Einheiten zu absolvieren. Dabei wurden spezielle Trainingsschwerpunkte gesetzt und sehr viel Zeit in die Automatisierung der vielen komplexen Bewegungsausführungen investiert.

LenzSommer2LenzSommer3

Wie gewohnt wurde auch abseits der TT-Platte wurde viel unternommen. Lauf- und Sprungschulung, Fußball, Beachvolleyball, Wasserball und Handball waren ein ebenso wichtiger Bestandteil des Trainingskurses wie die Erholungsphasen. An 3 Nachmittagen besuchte man zum Abschluss des Trainingstages den Badeteich „Seeschlacht“ um sich dort von den Strapazen des Trainingsprogrammes zu erholen und abzukühlen. In diesem Zusammenhang muss man der Marktgemeinde Langenzersdorf ein großes Lob zukommen. Die Marktgemeinde unterstützte die Bemühungen der ATUS Langenzersdorf den Kindern optimale Trainings- und Regenerationsmöglichkeiten zu bieten. Der Besuch der „Seeschlacht“ war für alle Teilnehmer/innen wie Betreuer des Trainingskurses kostenlos.
Am Freitag hieß es „Training unter Wettkampfbedingungen“ zu absolvieren. In den 4 Leistungsklassen wurde ein Abschlussturnier abgehalten. Florian Stummer, Fabian Lukas (LEN), Marius Hristovski (MAR) und Felix Kampas (LEN) gewannen ihre jeweilige Leistungsklasse.

Am Abend schlug die Trainings-Stunde der Erwachsenen. Sie bereiteten sich unter der Leitung von Markus Geineder auf die kommende Saison vor. Als Trainingspartner standen die Langenzersdorfer Spieler Peter Vass, Oliver Kolbert, Tobias Koszik und Matthias Riedler zur Verfügung. Die „Großen“ standen in Punkto Trainingseinsatz und Trainingsfleiß den Kindern um nichts nach.

Vereinsobmann und Trainingskursleiter Markus Geineder möchte sich auf diesem Wege bei allen Spieler/innen für ihr Kommen, sowie bei der ASKÖ Wien und der Marktgemeinde Langenzersdorf für die großartige Unterstützung bedanken.

Einen rund 4 minütigen Überblick des Trainingsprogrammes kann man sich auf dem YouTube-Kanal der ATUS Langenzersdorf unter https://www.youtube.com/watch?v=QBZiDjUwTG8 machen.

Rechtliche Hinweise

Unterstützt durch

StadtWien
NAVAX
© WTTV - Wiener Tischtennis Verband

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.