Medaille bei den Staatsmeisterschaften 2019

Vergangenes Wochenende fanden die Tischtennis Staatsmeisterschaften 2019 in Kapfenberg, Steiermark, statt. Für eine positive Überraschung aus Wiener Sicht sorgte dabei Daniela Magerle vom SV Polizei. Zusammen mit ihrer niederösterreichischen Doppelpartner Chen Sofia Lu bezwang sie in einem spannenden und hart umkämpften Spiel über fünf Sätze die gesetzte Paarung Luginger und Pfeffer im Viertelfinale. Im Halbfinale legten die zwei jungen Spielerinnen gegen die topgesetzte Paarung Mischek/Kellermann zwar ebenfalls gut los, mussten sich aber nach einem gewonnenen ersten Satz am Ende mit 1:3 geschlagen geben.

Damit landete Daniela Magerle mit ihrer Partnerin auf Platz drei und sichert sich damit den einzigen Podestplatz für Wiener Vereine bei den diesjährigen Staatsmeisterschaften.


Rechtliche Hinweise

Unterstützt durch

StadtWien
NAVAX
© WTTV - Wiener Tischtennis Verband

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.