Finalabend WTTV Cup

C Cupfinale2017Das Finale des Bewerb C verlief denkbar knapp und spannend

Am 19.Mai ging das diesjährige Cup-Finale des Wiener Tischtennisverbandes im Turnsaal der Neuen Mittelschule in Langenzersdorf über die Bühne. Über 50 interessierte Wiener Tischtennisfans pilgerten in die „Hanak-Gemeinde“ und sorgten für eine schöne Zuseher Kulisse. Unter ihnen befanden sich unter anderem der Vize-Präsident des WTTV Mag. Harald Kinzl, der Cup-Referent Peter Rabatsch und Ober-Schiedsrichter Bruno Zdrazil. Es gab die Finalspiele im B-Cup (bis 1400 RC-Punkte), im C-Cup (bis 1200 RC-Punkte) sowie das Finale des SGAW-Cups zu sehen.

Das B-Cup-Finale hieß Spielgemeinschaft Mariahilf-Langenzersdorf (Ludwig Kolbert, Felix Palme, Tobias Koszik) gegen Lehrersportverein (Andre Spitzinger, Aravena Oscar Luis Eugenio Medoza, Andreas Zaynard). Das Endspiel wurde von Schiedsrichterin Pia Strauss geleitet. SGML erreichte das Finale durch Siege gegen SGML/2, Polizei und dem heutigen Gegner, LSV gewann gegen HAK, EDEN und POL.

Im Finale blieb es bis zur 5 Partie spannend. Beim Stand von 3:2 für SGML folgten 3 weitere Langenzersdorfer Siege. Somit konnte SGML mit 6:2 den Sieg und damit auch den Cup-Titel davon tragen.

Im C-Cup kam es ebenfalls zu einem Duell SGML (Johannes Gstaltner, Thomas Sabitzer, Nico Hauck) gegen LSV (Werner Gschanes, Siegfried Wacker, Lukas Fink). Die SGML-Gegner in den vorangegangenen Cup-Runden hießen SSH, SGML/2, LSV, hier setzte es eine Niederlage, und KONT/1. LSV kam ungeschlagen ins Finale. Man setzte sich zuvor gegen KONT, EDEN und SGML durch. Als Schiedsrichter kam Dieter Sarma zum Einsatz.

Dieses Spiel entwickelte sich zu einem wahren Cup-Krimi. LSV ging zu Beginn mit 3:1 in Front. Diese Führung hielt bis zum siebenten Einzel. Hier konnte die SGML erstmals ausgleichen. In den letzten beiden Einzeln hatten die Langenzersdorfer mit knappen 3:2 Siegen jeweils hauchdünn die Nase vorne und konnten sich in letzter Sekunde den D-Cup Titel mit einem 6:4 Erfolg sichern.

Das gleichzeitig stattgefundene SGAW-Finale zwischen TTC SPAR (Christian Schöffmann, Sebastian Hladik, Marcus Patzak) und Naturhistorisches Museum (Marcin Gibala, Erwin Stürmer, Thorsten Kollnberger) endete unter der Leitung von Schiedsrichterin Claudia Deininger nach knappen und spannenden Spielen mit 6:4 für TTC SPAR.

B Cupfinale2017SGAWCupfinale

Der Obmann des Veranstaltervereins, Markus Geneider: "Ich möchte mich als Ausrichter bei allen Zusehern, Helfern, Sponsoren, der Marktgemeinde Langenzersdorf, der Neuen Mittelschule, dem Wiener Tischtennisverband und bei den Cup-Verantwortlichen Peter Rabatsch und Bruno Zdrazil im Besonderen herzlich bedanken. Wir konnten gemeinsam ein sehr schönes TT-Fest feiern!"

Text: Markus Geineder

Fotos: Tamara Kolbert und Frieder Koszik

 

Rechtliche Hinweise

Unterstützt durch

StadtWien
NAVAX
© WTTV - Wiener Tischtennis Verband

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.