Wiener Tischtennisverband

Schon 2016, bei der Premiere im Wiener Prater, konnten über 300 000 interessierte Besuchern an den vielen "Mach mit"-Stationen eine breite Palette an Sportarten ausprobieren.

Der Tag des Sports 2017, am 23. September, setzte nochmal eines drauf: Neben den Showbühnen, auf denen Sportstars ihr Können präsentierten, luden die über 150 "Mach mit"-Stationen zum selber probieren ein. Die 400.000 sportbegeisterten Besucher konnten allerlei Sportarten hautnah erleben und ausprobieren.

Auch Tischtennis war mit dabei. Der WTTV kooperierte mit dem ÖTTV und organisierte dieses Jahr die Präsentation für die Sportart Tischtennis. Neben den vielen Geschenkartikeln und Informationsprospekten stand vor allem das Spielen am Tisch im Vordergrund. Auf einem normalen und einem Minaturtisch konnten Jung und Alt den kleinen Ball über die Platte jagen.

Spieltisch und Stand vor Besuchereinlass:

TdS1TdS2

Schnell fanden sich die ersten Tischtennisfreunde, die auch selber spielen wollten:

TdS3

Auch Maciej Kolodziejczyk, der Goldmedaillengewinner der Europameisterschaften im U15 Doppel von 2016, ließ es sich nicht nehmen nach seiner Ehrung auf der Hauptbühne mit seinem Vater und seinem jüngeren Bruder ein paar Bälle zu spielen:

TdS5TdS4

Auch die Wiener Kaderspielerin Daniela Magerle war vor Ort und besuchte unseren Stand. Nach einer kleinen Showeinlage zusammen mit Christopher Wagner waren auch gleich wieder ein paar Leute ganz wild darauf selber zu spielen:

TdS6TdS7

Nachdem die ersten Goodies verteilt waren, wurde auch der kleine Tisch zum selber spielen aufgestellt. Besonders gut kam der Tisch in Kombination mit den kleinen Schlägern an. Nach kurzer Eingewöhnungszeit waren auch hier ein paar tolle Ballwachsel zu sehen:

TdS8

Obwohl das Wetter nicht bis zu Schluss durchhielt und am späten Nachmittag Regen aufzog, wurde weiterhin fleißig gespielt, nachdem wir kurzerhand unsere Pagode umfunktioniert hatten:

TdS9


 Weitere tolle Fotos vom Tag des Sports sind hier zu finden.