Wiener Tischtennisverband

U13GruppeIIHerbstmeisterU13Action

Am Sonntag ging in der Marktgemeinde Langenzersdorf der Herbstdurchgang der U13 Mannschaftsmeisterschaften über die Bühne. 13 Teams ließen es sich trotz Herbstferien und Sturmböen über 100 km/h nicht nehmen in drei Leistungsklassen an den Start zu gehen.

In der U13 Liga setzte sich das Langenzersdorfer Geschwisterpaar Patricia und Moritz Pfeifer von der Spielgemeinschaft Mariahilf/Langenzersdorf vor ihren Alterskollegen Martin Sattler und Sebastian Kronsteiner von der Spielgemeinschaft Sportklub / Flötzersteig durch. Der dritte Platz ging an die Union Korneuburg, die mit Lili-Stella Lipos und Johannes Trappl gespielt haben. Herbstmeister SGML konnte alle ihre Spiele mit 3:0 gewinnen.

In der U13 Gruppe I wurde die ASKÖ Komperdell überlegen Erster. Luca Dogl und Seifeldin Ghanem gingen in allen Spielen als Sieger hervor. Platz 2 ging an Katharina Gstaltner und Jasmin Baumgartner (SGML). Den dritten Platz sicherte sich TTK EDEN/1 (Aidan Wickramasinghe, Matthias Wadsak, Konstantin Reiner).

In der U13 Gruppe II gab es mit dem TTC KONTAKT ebenfalls einen überlegenen Sieger des Herbstdurchganges. Nicolas Schönthaler und Stephan Wyss gewannen alle ihre Spiele. Auf dem zweiten Rang folgte SGML/3, die mit Pia Geineder und Jan Kolbert das jüngste Team aller teilnehmenden Mannschaften stellten. Die Mannschaft von Wohnpark Alt Erlaa (Marian Wagner, Simon Witteveen) konnten in der Tabelle den dritten Platz einnehmen.

Markus Geineder, Obmann ATUS Langenzersdorf: "Der Ausrichter ATUS Langenzersdorf bedankt sich herzlich bei allen Kindern, Eltern und Betreuern für Ihr Kommen und würde sich freuen sie in naher Zukunft wieder bei einem TT-Event in Langenzersdorf begrüßen zu dürfen."

U13GruppeIHerbstmeisterU13LigaHerbstmeister

Text: Markus Geineder

Fotos: Tamara Kolbert